DFB-Pokal-Auslosung So schön jubelt Kevin Großkreutz über das DFB-Los

Von rh 

Wenn Herzenswünsche wahr werden: Kevin Großkreutz tritt mit dem KFC Uerdingen 05 tatsächlich gegen Borussia Dortmund an.

Kevin Großkreutz hatte einen Wunschgegner für die erste Begegnung im DFB-Pokal. Foto: Pressefoto Baumann
Kevin Großkreutz hatte einen Wunschgegner für die erste Begegnung im DFB-Pokal. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Wenn Wünsche in Erfüllung gehen: Noch kurz vor der Auslosung zur ersten Runde im DFB-Pokal hatte Kevin Großkreutz bei „ruhrkick.tv“ darüber gesprochen, wie großartig eine Partie gegen Dortmund wäre: „Ich wünsche mir Borussia Dortmund. Einmal noch gegen meinen Verein, das wäre ein Traum für mich – alle wiederzusehen, die Fans zu sehen, mit den Fans zu feiern.“

Nichts leichter als das, dachte sich der Fußball-Gott wohl – und loste dem Drittligisten KFC Uerdingen 05, bei dem Kevin Großkreutz seit vergangener Saison unter Vertrag steht, in der ersten Runde des DFB-Pokals mal eben Borussia Dortmund zu.

Die Freude im Hause Großkreutz kennt entsprechend keine Grenzen. Schon kurz nach der Auslosung veröffentlichte der Ex-VfB-Spieler, der gebürtig aus Dortmund stammt, sein Jubel-Posting.

Da bleibt nur Daumendrücken und viel Spaß wünschen bei der Partie gegen den Club, der Kevin immer noch am Herzen liegt.