DFB-Pokal gegen Hansa Rostock Datum steht: VfB Stuttgart muss sonntags an der Ostsee ran

Das Team von Trainer Pellegrino Matarazzo startet am Sonntag, den 13. September, in die neue Saison. Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand
Das Team von Trainer Pellegrino Matarazzo startet am Sonntag, den 13. September, in die neue Saison. Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Für den Bundesliga-Aufsteiger VfB Stuttgart beginnt die neue Saison an einem Sonntag. Die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo trifft am 13. September in der ersten Runde des DFB-Pokals auf Hansa Rostock.

Digital Unit : Johannes Röckinger (jor)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Der VfB Stuttgart, der sich momentan im Trainingslager in Kitzbühel befindet, startet am 13. September in die neue Saison. An diesem Sonntag trifft der Bundesliga-Aufsteiger in der ersten Runde des DFB-Pokal auf den Drittligisten Hansa Rostock (Anpfiff 15.3o Uhr). Das gab der DFB am Donnerstagnachmittag bekannt.

Bundesliga-Start gegen Freiburg

Der Verein von der Ostsee ist für die Schwaben im DFB-Pokal kein Unbekannter. Das Aufeinandertreffen hat eine gewisse Tradition. Es ist bereits die dritte Begegnung der Vereine in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals in Folge. Während Hansa im August 2018 den VfB mit 2:0 aus dem Wettbewerb warf, revanchierte sich der VfB ein Jahr später mit einem knappen 1:0-Sieg.

Eine Woche später geht es für die Stuttgarter in der Bundesliga wieder los. Dann trifft der VfB am Samstag, den 19. September, im eigenen Stadion auf den SC Freiburg.




Unsere Empfehlung für Sie