Vor genau 25 Jahren gewann der VfB Stuttgart letztmals den DFB-Pokal. Wer waren die 14 Spieler, die im Endspiel gegen Energie Cottbus den Pott holten?

Ein Vierteljahrhundert liegt es nun schon zurück, dass der VfB Stuttgart durch einen 2:0-Erfolg gegen den damaligen Regionalligisten Energie Cottbus zum bislang letzten Mal den DFB-Pokal gewann. Die Stuttgarter mit ihrem Trainer Joachim Löw verfügten seinerzeit über eine ambitionierte Mannschaft, die in der Bundesliga den vierten Platz belegt hatte und nur um zwei Punkte an den Champions-League-Rängen vorbeigeschrammt war.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Newsblog zum VfB Stuttgart

Vorne wirbelte das magische Dreieck um Regisseur Krassimir Balakov sowie die beiden Stürmer Fredi Bobic und Giovane Elber, im defensiven Zentrum sorgte Abwehrchef Frank Verlaat für Stabilität. In unserer Bildgalerie zeigen wir die 14 Spieler, die im Endspiel auf dem Rasen des Berliner Olympiastadions zum Einsatz kamen – von Torhüter Franz Wohlfahrt bis zu Einwechselspieler Danny Schwarz. Viel Spaß beim Durchklicken.