Die eifrigsten Spender 2013 Taylor Swift ist wohltätigster Promi

Von SIR/dpa 

Nicht nur an Weihnachten lässt es das Herz aufgehen, anderen zu helfen. Das wissen auch viele Promis und spenden deshalb fleißig für wohltätige Zwecke. Wer 2013 dabei am großzügigsten war, sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Sie steht auf Platz 1! Taylor Swift, US-amerikanische Sängerin, hat im Jahr 2013 am meisten für wohltätige Zwecke getan, so die Organisation Dosomething.org. Foto: Invision 19 Bilder
Sie steht auf Platz 1! Taylor Swift, US-amerikanische Sängerin, hat im Jahr 2013 am meisten für wohltätige Zwecke getan, so die Organisation Dosomething.org. Foto: Invision

Die Organistation Dosomething.org hat die wohltätigsten Promis des Jahres 2013 gekürt. Auf Platz eins: Sängerin Taylor Swift.

Berlin - US-Sängerin Taylor Swift (24) ist von der Hilfsorganisation Dosomething.org zum zweiten Mal in Folge zum wohltätigsten Promi des Jahres gewählt worden.

Zu ihrem Geburtstag Mitte Dezember spendete Swift ("I Knew You Were Trouble") einem Symphonieorchester ihrer Heimatstadt Nashville 100.000 Dollar (etwa 72.000 Euro), begründetete Dosomething.org die Entscheidung. Sie habe außerdem eine Gala zugunsten der Wohnungslosenhilfe Centrepoint unterstützt, deren Schirmherr der britische Prinz William ist.

Auf den Plätzen zwei und drei folgen die Boyband One Direction und Sängerin Beyoncé Knowles. Der Ende November tödlich verunglückte Schauspieler Paul Walker wurde auf den vierten Platz gewählt.

Wer 2013 sonst noch fleißig spendete, sehen Sie in unserer Bildergalerie.