Erste gemeinsame Dienstreise nach Australien Harry und Meghan Hand in Hand in Down Under

Von red/sdr 

Prinz Harry und seine Frau Meghan sind am Montagmorgen in Sydney eingetroffen. In den kommenden 16 Tagen wollen sie auf ihrer ersten gemeinsamen Auslandsreise seit der Hochzeit im Mai eine Tour durch Australien, Neuseeland, die Fidschi-Inseln und das Königreich Tonga machen.

Gut gelaunt mit großer Entourage: Herzogin Meghan und Prinz Harry bei ihrer Ankunft am Montagmorgen in Sydney Foto: AP
Gut gelaunt mit großer Entourage: Herzogin Meghan und Prinz Harry bei ihrer Ankunft am Montagmorgen in Sydney Foto: AP

Sydney - Von der Hochzeit seiner Cousine Prinzessin Eugenie, 28, und deren frisch angetrauten Ehemann Jack Brooksbank ging es für Prinz Harry (34) und seine Frau, Herzogin Meghan (37) direkt weiter nach Australien. An diesem Montagmorgen landete das Paar in Sydney, dem ersten Ort ihrer 16-tägigen Auslandsreise. Das königliche Paar hat einen Ruhetag eingeplant, um sich von dem langen Flug zu erholen. Am Dienstag sollen dann die offiziellen Termine beginnen.

>>> Lesen Sie hier: Herzogin Meghan und Prinz Harry erwarten ein Baby

Anlass der Reise sind die Invictus Games

Auf dem Programm stehen nach der offiziellen Begrüßung unter anderem eine Schiffstour im Hafen und der Besuch von zwei Koalas im Zoo. Offizieller Anlass für die Reise sind die Invictus Games: ein von Prinz Harry 2014 gegründeter Sport-Wettbewerb für kriegsversehrte Veteranen, der dieses Jahr vom 20. bis 28. Oktober in Sydney ausgetragen wird. Daneben werden sich die zwei vor allem mit Umweltschutz und verschiedenen Initiativen befassen.

Alle Augen werden auf Meghan gerichtet sein

Die Amerikanerin und ihr Ehemann zeigten sich, wie so oft bei gemeinsamen Auftritten, Händchen haltend. Besonders die Herzogin wirkte trotz der Zeitumstellung und des langen Fluges bestens gelaunt. Sie hatte zwei Ordner im Arm, in denen vermutlich die Details zu ihrer zweiwöchigen Rundreise aufgelistet sind. Herzogin Meghan weiß, dass bei den diversen Auftritten der nächsten Tage alle Auge auf sie gerichtet sein werden. Da will sie mit Sicherheit bestens vorbereitet sein.

Laut dem US-Internetportal „People.com“ hat sie eine Stylistin mitgebracht. Insgesamt begleiten zehn Personen das Paar, unter anderem auch zwei Privatsekretäre, drei Pressesprecher und ein Programmkoordinator. Am 31. Oktober endet die Reise von Herzogin Meghan und Prinz Harry in Neuseeland. Bis dahin wird die Welt sicherlich mit vielen Strahlefotos des royalen Paars überschüttet werden.