Die große Bedeutung der Moore Unterschätzte Klimaretter

Von Bernhard Walker 

Weltweit werden Moore entwässert, um Platz für Plantagen und Forste zu schaffen. Dabei binden sie große Mengen an Treibhausgasen.

Ein Paar tankt Sonne am Hochmoor im Naturschutzgebiet Wurzacher Ried. Foto: picture alliance / dpa
Ein Paar tankt Sonne am Hochmoor im Naturschutzgebiet Wurzacher Ried. Foto: picture alliance / dpa

Berlin - Die Forscher vom „Greifswald Moor Centrum“ (GMC) sind besorgt: Obwohl Moore ideale Kohlendioxidspeicher sind, laufen vielerorts Pumpen und Entwässerungsgräben werden gezogen. Ist ein Moor trockengelegt, ist es sogar besonders schädlich fürs Klima.

Unsere Empfehlung für Sie