Die Oberstufe wird wieder reformiert Gesellschaftswissenschaften nur zweistündig

Von  

Leistungsfächer

Vom Schuljahr 2019/20 an können Oberstufenschüler frei Leistungsfächer wählen, die fünfstündig unterrichtet und im Abitur schriftlich geprüft werden. Das erste und zweite Fach wählen die Schüler aus Deutsch, Mathematik, Fremdsprache und Naturwissenschaft. Das dritte Fach ist frei wählbar.

Basisfächer

Deutsch, Mathematik, Fremdsprachen und Naturwissenschaften werden als Basisfächer dreistündig unterrichtet. Die übrigen Basisfächer bleiben zweistündig. Zwei Basisfächer werden im Abitur mündlich geprüft. Wer in einem der fünf Prüfungsteile null Punkte hat, ist durchgefallen. Wird eine Klausur mit null Punkten bewertet, kann sich der Schüler freiwillig mündlich prüfen lassen.

Unsere Empfehlung für Sie