Die Olympischen Spiele und die Coronakrise Das harte Ringen um Tokio 2020

Ringer Frank Stäbler bei der Arbeit: Der Athlet aus Musberg ist voll fokussiert auf die Olympischen Spiele in Tokio. Foto: dpa/Kadir Caliskan
Ringer Frank Stäbler bei der Arbeit: Der Athlet aus Musberg ist voll fokussiert auf die Olympischen Spiele in Tokio. Foto: dpa/Kadir Caliskan

Ein Blick auf die fünf größten Konfliktherde und die Frage: Wie riskant ist es, die Olympischen Sommerspiele in Japan mitten in der Pandemie unbedingt durchziehen zu wollen?

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Tokio/Stuttgart - Sieben Wochen vor der Eröffnungsfeier wollen die Olympia-Macher an den Spielen im Sommer 2021 unbedingt festhalten, auch gegen den Willen der japanischen Bevölkerung. Ein Blick auf die aktuelle Lage.

Unsere Empfehlung für Sie