Die Polizei warnt Falsche Microsoft-Mitarbeiter

Die Polizei warnt vor Betrügern Foto: Archiv
Die Polizei warnt vor Betrügern Foto: Archiv

Im Landkreis sind wieder Betrüger unterwegs, die sich im Namen von Microsoft Zugang zu privaten Computern verschaffen wollen.

KREIS BÖBLINGEN - Seit einigen Tagen registriert die Polizei im Landkreis Böblingen wieder verstärkte Aktivitäten von falschen Microsoft-Mitarbeitern. Arglosen Bürgern wird erzählt, dass ihr Computer bedroht oder mit einem Virus infiziert sei – so erlangen die Täter bei den Opfern Fernzugriff auf das Gerät. Sie können dadurch Daten ausspionieren und mit diesen dann Käufe oder Abbuchungen im Namen des Opfers tätigen, warnt die Polizei. Eine weitere Masche der Betrüger sei, dass sie den Opfern anbieten, die angeblichen Viren auf dem Computer zu beseitigen. Als Gegenleistung müssten die Kontaktierten jedoch Gutscheine für Online-Dienste erwerben und die Codes übermitteln.

Die Polizei rät wachsam zu sein und nicht auf Forderungen einzugehen. Auch die Firma Microsoft warnt auf ihrer Internetseite vor den Betrügern, die im Namen des Unternehmens weltweit anrufen.(red)




Unsere Empfehlung für Sie