Diebstahl an polnisch-deutscher Grenze Polizei: Zahl der Autoknacker geht zurück

Von red/dpa 

Als Erfolg hat die Brandenburger Polizei ihre Zusammenarbeit mit polnischen Behörden bezeichnet. Demnach sei die Anzahl gestohlener Autos um ein Drittel im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesunken.

Die Zahl geknackter Autos ging an der Grenze zu Polen zurück. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/Chayantorn Tongmorn
Die Zahl geknackter Autos ging an der Grenze zu Polen zurück. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/Chayantorn Tongmorn

Kostrzyn - Die deutsche und die polnische Polizei wollen ihre Zusammenarbeit weiter ausbauen. In diesem Jahr sei die Kriminalität in Brandenburger Gemeinden entlang der polnischen Grenze zurückgegangen, wie aktuelle Zahlen der Polizei belegten.

Das sagte ein Sprecher der Polizei Brandenburg während einer Grenztagung im polnischen Kostrzyn (Küstrin) am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. In den ersten neun Monaten des Jahres sei der Diebstahl von Autos aus den 24 Grenzgemeinden in Brandenburg um über ein Drittel gegenüber dem Vorjahreszeitraum zurückgegangen.

„Das ist ein gemeinsamer Erfolg von vielen gemeinsamen Projekten“, sagte der Sprecher. Mit koordinierten Kontrollen wollen die Polizeibehörden die Überwachung des Lkw-Verkehrs intensivieren und gemeinsame Streifen deutscher und polnischer Polizisten weiterführen.