Diebstahl in Stuttgart Dreist Diebe nehmen Rasenmäher mit

Von  

Einen Rasenmäher und weitere Werkzeuge haben Diebe am Mittwoch in Sillenbuch entwendet. Die Polizei hält die Täter für besonders dreist und hofft nun auf Zeugen.

Ein Rasenmäher hat in Sillenbuch Diebe angelockt. (Symbolfoto) Foto: dpa
Ein Rasenmäher hat in Sillenbuch Diebe angelockt. (Symbolfoto) Foto: dpa

Stuttgart - Bei der Polizei ist man sich sicher, dass ein dreister Diebstahl am helllichten Tage in Sillenbuch nicht unbemerkt geblieben sein kann: „Das muss doch jemand gesehen habe“, sagte ein Polizeisprecher. Schon allein die Beute ist auffällig, und der Abtransport erforderte wohl ein Fahrzeug. Die Täter entwendeten am Mittwoch an der Eduard-Steinle-Straße einen Rasenmäher, eine Werkzeugkiste, eine Fettpresse und einen Benzinkanister. Die Geräte hatten Mitarbeiter einer Firma dort abgestellt. Sie waren dort auf einem Grundstück beschäftigt gewesen.

Die Diebe schlugen am Nachmittag zu

Laut der Polizei handelte es sich um einen roten Rasenmäher der Marke Honda, der mit den übrigen Gerätschaften auf dem Gehweg abgestellt worden war. Es wird vermutet, dass die Täter die Sachen direkt dort in ein Fahrzeug luden. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990 3400 beim Polizeirevier Balinger Straße zu melden. Die Diebe schlugen zwischen 13.30 Uhr und 15.30 Uhr zu.

Gartengeräte wie der Rasenmäher locken selten Diebe. Häufiger werden Baumaschinen und Werkzeuge entwendete – letztere waren auch unter den Beutestücken des aktuellen Sillenbucher Falles. So meldete die Polizei Ende Mai in Renningen (Kreis Böblingen) den Diebstahl einer Mischmaschine von einer Baustelle. In Remseck am Neckar (Kreis Ludwigsburg) wurde eine Rüttelplatte entwendet. In diesen Fällen schlugen die Täter am Wochenende zu.

Sonderthemen



Unsere Empfehlung für Sie