Diebstahl in Stuttgart Ex-Häftling nach kurzer Zeit wieder in Haft

Von red 

Ein 37-Jähriger wird bei einem Ladendiebstahl ertappt und Diebesgut bei ihm entdeckt. Nur wenige Wochen nach seiner Entlassung sitzt er bereits wieder in Haft.

Die Polizei stellte bei der Kontrolle fest, dass der 37-Jährige weiteres Diebesgut bei sich hatte. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand / STZN/geschichtenfotograf.de
Die Polizei stellte bei der Kontrolle fest, dass der 37-Jährige weiteres Diebesgut bei sich hatte. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand / STZN/geschichtenfotograf.de

Stuttgart-Bad Cannstatt - Ein 37-Jähriger ist am Freitag bei einem versuchten Ladendiebstahl in einem Einkaufszentrum in der Wildunger Straße (Bad Cannstatt) ertappt worden. Er war dabei beobachtet worden, wie er in Zigaretten im Wert von rund 400 Euro in seinen Einkaufstüten verstaute und an der Kasse nur einen geringwertigen Artikel bezahlen wollte, berichtet die Polizei. Als er den Detektiv bemerkte, legte er die Zigaretten zurück ins Regal. Die inzwischen informierte Beamten kontrollierten den Mann und stellten weiteres Diebesgut im Wert von mehr als 200 Euro, darunter ein Parfüm und zwei Paar Herrenschuhe, bei ihm fest.

Der 37-Jährige, der erst vor drei Wochen aus der Haft entlassen worden war, wurde am Samstag einem Richter vorgeführt, der Haftbefehl gegen ihn erließ.

Sonderthemen