„Diener zweier Herren“ in Rechberghausen Ehrliche Gefühle und blankes Geschäftsinteresse

Von eas 

Das Theater im Bahnhof Rechberghausen nimmt das Stück „Diener zweier Herren“ wieder auf den Spielplan. An diesem Samstag ist es so weit.

Die Commedia dell’arte zieht in Rechberghausen auch die Darsteller in ihren Bann. Foto: TiB
Die Commedia dell’arte zieht in Rechberghausen auch die Darsteller in ihren Bann. Foto: TiB

Rechberghausen - Das wohl bekannteste Stück des Dramatikers Carlo Goldoni – und einen Höhepunkt der Commedia dell’arte – hat sich das Theater im Bahnhof Rechberghausen im vergangenen Jahr ausgesucht, um sein 30-jähriges Bestehen zu feiern. Jetzt wird das Stück „Diener zweier Herren“ (unser Bild), in dem es natürlich um Liebe und ehrliche Gefühle, aber auch um Gier und blankes Geschäftsinteresse geht, wieder aufgenommen. Die Amateurschauspieler bringen den Klassiker an diesem Samstag, 9. Februar, am 15. und 16. Februar sowie am 22. und 23. Februar, jeweils um 20 Uhr, erneut auf die Bühne.