Dieter Hecking Das sagt der HSV-Trainer vor dem Kracher beim VfB Stuttgart

HSV-Coach Dieter Hecking vor dem Spitzenspiel gegen den VfB Stuttgart. Foto: dpa/Carmen Jaspersen
HSV-Coach Dieter Hecking vor dem Spitzenspiel gegen den VfB Stuttgart. Foto: dpa/Carmen Jaspersen

Wenige Tage vor dem mit Spannung erwarteten Topspiel der zweiten Liga hat sich Dieter Hecking zum Duell mit dem VfB Stuttgart geäußert – und gibt sich kämpferisch.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Hamburg - Trainer Dieter Hecking (55) vom Hamburger SV peilt im Topspiel der 2. Liga beim VfB Stuttgart (Donnerstag, 20.30 Uhr/Sky) den nächsten Schritt Richtung Bundesliga an.

„Wir sind noch nicht am Ziel, aber der Kurs stimmt“, sagte Hecking am Dienstag. Die Hanseaten wollten nach der Partie beim Tabellendritten als „Zweiter wieder die Heimreise“ antreten. Nach 27 Spielen hat der HSV einen Punkt mehr auf dem Konto als die Schwaben.

Dass es zuletzt für den HSV nur zu zwei Unentschieden gereicht hat und sein Team dabei zahlreiche gute Möglichkeiten ungenutzt ließ, bereitet Hecking keine Sorgen. „Wichtig wird sein, dass wir auch in Stuttgart viele Chancen kreieren - dann wird der Ball den Weg ins Tor finden“, sagte er.




Unsere Empfehlung für Sie