Digital und noch bis 9. Mai Sindelfingen startet in die Europawoche

Über den Tellerrand hinaus: Sindelfingen beteiligt sich wieder an der Europawoche. Foto:  
Über den Tellerrand hinaus: Sindelfingen beteiligt sich wieder an der Europawoche. Foto:  

Am 9. Mai ist Europatag – seit einigen Jahren findet rund um diesen Tag die Europawoche statt, zu der bundesweit eine Vielzahl an Veranstaltungen und Aktionen durchgeführt werden mit dem Ziel, Europa den Bürgerinnen und Bürgern näher zu bringen – auch in Sindelfingen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Sindelfingen - Am 9. Mai ist Europatag – seit einigen Jahren findet rund um diesen Tag die Europawoche statt, zu der bundesweit eine Vielzahl an Veranstaltungen und Aktionen durchgeführt werden mit dem Ziel, Europa den Bürgerinnen und Bürgern näher zu bringen. In diesem Rahmen werden auf den städtischen Social-Media-Kanälen in Sindelfingen vom 3. bis zum 9. Mai mehrere Videos präsentiert, in welchen europäisch engagierte Akteurinnen und Akteure der Stadt zu Wort kommen, die Vielfalt des europäischen Engagements in Sindelfingen zeigen und die dessen große Bedeutung herausstellen.

OB Bernd Vöhringer: „Diese Woche, in der wir rund um den Europatag die Entstehung unserer Europäischen Gemeinschaft und zusätzlich am 5. Mai die Gründung des Europarats feiern, zeigt uns, dass europäische Themen sehr oft bis tief in die kommunale Ebene wirken. Denn für uns beginnt Europaarbeit in der Kommune. Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, Europa unseren Bürgerinnen und Bürgern näher zu bringen und den europäischen Gedanken auf kommunale Ebene greifbar zu machen und weiterzuentwickeln. Ich bin der tiefen Überzeugung, dass aus unserer internationalen, multikulturellen Stadt heraus nicht nur eine Verantwortung, sondern auch zahlreiche Chancen erwachsen, sich international einzubringen und zu engagieren. Auf das vielfältige europäische Engagement in unserer Stadt, auf das wir innerhalb der Europawoche verstärkt aufmerksam machen wollen, bin ich daher besonders stolz.“

Erster Bürgermeister Christian Gangl ergänzt: „Europäisches Engagement ist uns auch als Stadtverwaltung äußerst wichtig. So engagiert sich unsere Stadt aktiv im europäischen Netzwerk Eurotowns, in dem wir uns mit anderen mittelgroßen Städten auf europäischer Ebene zu den verschiedensten Themen austauschen. Wir sind im Netzwerk gut aufgestellt und stark an die aktuellen Diskussionen, Entscheidungen und Entwicklungen in Brüssel geknüpft. Wichtige Themenkomplexe sind hierbei beispielsweise Innenstadtbelebung, nachhaltige Mobilität oder soziale Integration. Die gemeinsame Zusammenarbeit bildet einen wichtigen Grundstein für ein starkes und gemeinsames Europa.“

Den Wert einer starken europäischen Gemeinschaft will Sindelfingen natürlich auch an die jüngere Generation vermitteln. Deshalb veranstaltet die Stadt mehrmals im Jahr in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Online-Planspiele zur europäischen Asyl- und Flüchtlingspolitik für Sindelfinger Schülerinnen und Schüler. Diese stoßen nach wie vor auf großes Interesse. Dieses Jahr wurde das Planspiel bereits mit Schulklassen des Stiftsgymnasiums und des Pfarrwiesen-Gymnasiums organisiert; kommende Woche sind zwei Durchführungen mit Schülerinnen und Schülern des Goldberg-Gymnasiums geplant.




Unsere Empfehlung für Sie