Diskussion über Deutschlandtour Region entscheidet über Zuschuss

Rollt 2018 die Deutschlandtour durch die Stadt? Die CDU sieht Diskussionsbedarf. Foto: dpa
Rollt 2018 die Deutschlandtour durch die Stadt? Die CDU sieht Diskussionsbedarf. Foto: dpa

Das ist eine kuriose Situation: Soll die Landeshauptstadt einen Zuschuss bekommen für eine Veranstaltung, die sie gar nicht will? Immerhin geht es um 150 000 Euro. Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Diese Diskussion könnte interessant werden: Im Wirtschaftsausschuss des Verbands Region Stuttgart steht am Mittwoch die Entscheidung über einen 150 000-Euro-Zuschuss an die Landeshauptstadt auf der Tagesordnung. Das Geld wäre bestimmt für die Teilnahme der Stadt an der Deutschlandtour, einem viertägigen Radrennen durch die Republik. Stuttgart war als Zielort im Gespräch. Die Kosten für die Veranstaltung sollen insgesamt bei rund 600 000 Euro liegen.

Kotz fordert, dass die Entscheidung im Gemeinderat diskutiert wird

Der Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) und der Finanzbürgermeister Michael Föll (CDU) haben entschieden, dass die Stadt sich ihrer Meinung nach nicht an der Veranstaltung beteiligen soll. Dafür ernteten sie Kritik von der CDU im Gemeinderat. Deren Fraktionschef Alexander Kotz fordert nun, über die Veranstaltung im Gemeinderat zu diskutieren und das Meinungsbild des Gremiums in die Entscheidung einzubeziehen.




Unsere Empfehlung für Sie