Donald Trump US-Präsident tischt erneut Fast Food für Football-Team auf

Von red/ sid 

US-Präsident Donald Trump tischt erneut Burger und Pommes auf: Beim Empfang der College-Spieler der North Dakota State stapeln sich wieder Unmengen Fast Food im State Dining Room des Weißen Hauses.

Für die Football-Spieler gibt es im Weißen Haus Burger und Pommes. Foto: AP 5 Bilder
Für die Football-Spieler gibt es im Weißen Haus Burger und Pommes. Foto: AP

Washington - Das nächste Football-Team, das nächste Fast-Food-Fest: US-Präsident Donald Trump hat beim Empfang der College-Spieler der North Dakota State mal wieder Unmengen Burger und Pommes im Weißen Haus aufgetischt.

Die Sieger der NCAA Division I FCS bekamen wie schon der College-Meister Clemson Tigers im Januar Trumps Lieblingsessen serviert. „Wir hätten Köche haben können“, sagte der 72-Jährige im State Dining Room inmitten von Big Macs und frittiertem Hühnchen, „aber ich kenne Leute wie Euch ja sehr gut.“

Beim ersten Mal Anfang des Jahres war das ungewöhnliche Büfett noch mit dem teilweisen Regierungsstillstand in den USA begründet worden.




Unsere Empfehlung für Sie