Der Kirchheimer Musiker und Sprecher der Ortsgruppe Seebrücke, Götz Schwarzkopf, hat seine Emotionen rund um das Abschiebedrama des 28-jährigen Gambiers Sedia Kijera musikalisch aufgearbeitet. Der Song ist auf Vimeo zu hören.

Musik kann Grenzen überwinden. Sie kann eine Brücke sein und Veränderungen anstoßen. Und sie kann beim Verarbeiten von Wut und Trauer helfen sowie Hoffnung geben. Eine heilende Wirkung, auf die Götz Schwarzkopf vertraut. Seit Monaten kämpft der Sprecher der Kirchheimer Ortsgruppe Seebrücke mit vielen anderen gegen die Abschiebung von Sedia Kijera in dessen Heimatland Gambia.