Der 24-jährige Luiz Henseling aus Remshalden hat wegen Mukoviszidose seine Lunge verloren. Dank eines Spenderorgans kann der Student jetzt sogar wieder Fahrrad fahren – die Geschichte eines äußerst dramatischen Krankheitsverlaufs.

Remshalden - Dass Luiz Henseling heute Fahrradfahren, mit seinem vierjährigen Patensohn toben und sich bei seinem Handballverein engagieren kann, grenzt schon fast an ein Wunder. Seit drei Jahren lebt der 24-jährige mit einer Spenderlunge, die Transplantation hat er nur knapp überlebt. Durch seine Mukoviszidose-Erkrankung hat seine eigene Lunge irgendwann aufgegeben. Ganz überraschend und sehr schnell.

Lesen Sie mehr zum Thema

Organspende