Dreikampf um CDU-Vorsitz Röttgen rückt auf, Laschet lahmt, Merz marschiert

Wer ist als CDU-Chef am besten geeignet? Norbert Röttgen (von links), Armin Laschet und Friedrich Merz kämpfen mit Maske und harten Bandagen. Foto: dpa/Michael Kappeler
Wer ist als CDU-Chef am besten geeignet? Norbert Röttgen (von links), Armin Laschet und Friedrich Merz kämpfen mit Maske und harten Bandagen. Foto: dpa/Michael Kappeler

Drei Männer wollen CDU-Vorsitzende werden. Jetzt müssen sie in die Corona-bedingte Verlängerung. Wie läuft der Wahlkampf bei den drei Herren aus Nordrhein-Westfalen, die bald auch Kanzler werden wollen?

Korrespondenten: Christopher Ziedler (zie)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Ohne die zweite Welle der Corona-Pandemie wäre am Freitag in Stuttgart der neue CDU-Vorsitzende gewählt worden. Nun geht der virtuelle Wahlkampf vor dem nun geplanten Digitalparteitag am 16. Januar in die Verlängerung. Noch sieht sich Friedrich Merz vorne, bei Armin Laschet läuft es weniger rund, dafür könnte ihm der Dritte im Bunde gefährlich werden. Ein Stimmungsbericht aus dem Innern der CDU sechs Wochen vor der Entscheidung.

Unsere Empfehlung für Sie