Dritte Liga Stuttgarter Kickers kommen in Elversberg über ein 1:1 nicht hinaus

Die Stuttgarter Kickers müssen weiter auf ihren ersten Saisonsieg in der 3. Fußball-Liga warten. Gegen Aufsteiger SV Elversberg kamen die Blauen am Freitagabend zum Auftakt des 4. Spieltages nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Angelo Vaccaro bewahrte die Elversberger vor 600 Zuschauern mit einem verwandelten Handelfmeter in der 80. Minute vor der dritten Saisonniederlage. Für die ebenfalls noch sieglosen Stuttgarter hatte Marcos Alvarez (Archivbild) in der 13. Minute das 1:0 erzielt. Foto: Pressefoto Baumann
Die Stuttgarter Kickers müssen weiter auf ihren ersten Saisonsieg in der 3. Fußball-Liga warten. Gegen Aufsteiger SV Elversberg kamen die Blauen am Freitagabend zum Auftakt des 4. Spieltages nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Angelo Vaccaro bewahrte die Elversberger vor 600 Zuschauern mit einem verwandelten Handelfmeter in der 80. Minute vor der dritten Saisonniederlage. Für die ebenfalls noch sieglosen Stuttgarter hatte Marcos Alvarez (Archivbild) in der 13. Minute das 1:0 erzielt. Foto: Pressefoto Baumann

Die Stuttgarter Kickers müssen weiter auf ihren ersten Saisonsieg warten. Gegen Aufsteiger SV Elversberg kamen die Blauen am Freitagabend nicht über ein 1:1 hinaus. Der VfB Stuttgart II hingegen konnte beim 2:0 gegen den 1. FC Saarbrücken den erste Dreier der Spielzeit einfahren.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Saarbrücken/Stuttgart - Die Stuttgarter Kickers müssen weiter auf ihren ersten Saisonsieg in der 3. Fußball-Liga warten. Gegen Aufsteiger SV Elversberg kamen die Blauen am Freitagabend zum Auftakt des 4. Spieltages nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Der VfB Stuttgart II hingegen konnte beim 2:0 gegen den 1. FC Saarbrücken den erste Dreier der Spielzeit einfahren.

Aufsteiger Elversberg erkämpft sich 1:1 gegen die Stuttgarter Kickers

Aufsteiger SV Elversberg hat gegen die Stuttgarter Kickers seinen zweiten Punkt gewonnen. Der Neuling erkämpfte sich im Saarbrücker Ludwigsparkstadion ein 1:1 (0:1) gegen die Blauen. Angelo Vaccaro bewahrte die Elversberger vor 600 Zuschauern mit einem verwandelten Handelfmeter in der 80. Minute vor der dritten Saisonniederlage. Für die ebenfalls noch sieglosen Stuttgarter hatte Marcos Alvarez in der 13. Minute das 1:0 erzielt.

Seit acht Jahren hatte Elversberg nicht mehr gegen die Stuttgarter Kickers gewonnen. Doch schon nach zwölf Minuten und dem Treffer von Alvarez liefen die Elversberger einem Rückstand hinterher. Die größte Chance zum Ausgleich vergab Daniel Jungwirth, der den an Dominik Rohracker verwirkten Foulelfmeter an den Pfosten schoss. In der Folge waren die Stuttgarter die Mannschaft mit der größeren Durchschlagskraft. Doch dank des Elfmetertors durch den eingewechselten Vaccaro kam Elversberg zum Ausgleich und belohnte sich für seine Offensivbemühungen in der Schlussphase.

Der VfB Stuttgart II kann ersten Saisonsieg feiern

Der VfB Stuttgart II hat in der 3. Fußball-Liga seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Zum Auftakt des 4. Spieltages gewann das Team von Trainer Jürgen Kramny sein Heimspiel gegen den 1. FC Saarbrücken mit 2:0 (1:0). Vor 950 Zuschauern im Gazi-Stadion auf der Waldau brachte Marco Grüttner die Gastgeber in der 19. Minute mit 1:0 in Führung. Den 2:0-Endstand gegen weitgehend harmlose Gäste markierte Erich Berko (90.+2) kurz vor dem Abpfiff.

Mit fast komplettem Kader, in dem lediglich der im Reha-Training befindliche Robin Yalcin fehlte, starteten die Gastgeber optimistisch in die Partie. Und schon nach gut einer Viertelstunde legte Grüttner mit seinem Treffer den Grundstein dafür, dass die Stuttgarter im elften Duell mit Saarbrücken den ersten Sieg seit 2007 feiern konnten. In der Nachspielzeit machte der in der Schlussviertelstunde in die Partie gekommene Berko den Sieg durch seinen Treffer zum 2:0 endgültig perfekt.




Unsere Empfehlung für Sie