Dritte Staffel von „The Masked Singer“ Erster Promi in der ProSieben-Show enttarnt

Von red/dpa 

Große Überraschung in der ProSieben-Show „The Masked Singer“ am Dienstagabend: Komiker und Mitglied des Rateteams Bülent Ceylan vermutete Model Lena Gercke im Bienenkostüm – und lag falsch.

Mit Schauspielerin Veronica Ferres hatte niemand gerechnet. Foto: dpa/Willi Weber 12 Bilder
Mit Schauspielerin Veronica Ferres hatte niemand gerechnet. Foto: dpa/Willi Weber

Köln - Schauspielerin Veronica Ferres (55) hat in der ProSieben-Show „The Masked Singer“ für eine riesige Überraschung gesorgt. Die „Superweib“-Darstellerin schlüpfte am Dienstagabend aus einem Bienen-Kostüm, in dem sie unerkannt an der neuen Staffel der Musikrätsel-Sendung teilgenommen hatte - mit ihr gerechnet hatte niemand. Als sich die 55-Jährige aus dem ausladenden Insekten-Outfit schälte, gab es offene Münder im Studio. „Ich fühle mich wirklich wie ein Dampfbad auf zwei Beinen“, sagte Ferres nach der Strapaze. Aber es sei auch ein „fantastisches Fitnesstraining“ gewesen.

Lesen Sie hier: Das sind die neuen Kostüme bei „The Masked Singer“

Ferres war damit die erste Prominente, die in der dritten Staffel von „The Masked Singer“ enttarnt wurde. Der Grund waren die Zuschauer, die ihrer Bienen-Performance zu wenige Stimmen gegeben hatten. In der Show singen Promis in aufwendigen Bühnenkostümen um die Wette und versuchen, dabei nicht enttarnt zu werden.

Bei Ferres hatte das vorzüglich funktioniert. Im Rateteam kam niemand auf die Idee, dass es sich um sie handeln könnte. Komiker Bülent Ceylan (44) tippte auf Model Lena Gercke (32). Als er die Auflösung sah, rief er: „Das gib’s doch nicht!“. Und er sagte: „Veronica, du bist ein Super-Superstar und ich verehre dich!“.




Unsere Empfehlung für Sie