Auf halber Strecke auf der Couch eingenickt? Macht nichts – das Dschungelcamp kann man nach der Ausstrahlung auch in der RTL-Mediathek noch einmal nachschauen.

Digital Unit : Rebecca Hanke (rh)

Berlin - Nach einem Jahr Corona-Pause hat am Freitagabend das RTL-Dschungelcamp begonnen. Für den ein oder anderen kommt die Sendung aber einfach zu spät – nicht jeder hält werktags bis zum Sendestart um 22.15 Uhr durch – geschweige denn bis zum Start des zweiten Teils um 23.20 Uhr. Wer mag, kann sich die Folgen also auch am nächsten Tag anschauen – denn in der RTL+-Mediathek von TV-Now stehen die Folgen nach Ausstrahlung kostenlos zur Verfügung.

Für die 15. Staffel der Dauerbrenner-Show „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ hat der Sender Promis wie den Modedesigner Harald Glööckler, „Manta, Manta“-Schauspielerin Tina Ruland und „Teppichluder“ Janina Youssefian in diesem Jahr erstmals nach Südafrika geschickt und nicht mehr nach Australien. Das bringt ungewohnte Bilder. Die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich moderieren im Dunkeln – denn die Zeitverschiebung nach Südafrika beträgt nur eine Stunde.