Dürnau im Kreis Göppingen Arbeiter gerät mit Kleidung in Förderband und stirbt

Von red 

Ein 36 Jahre alter Arbeiter ist bei einem tragischen Unfall in Dürnau ums Leben gekommen. Seine Kleidung hatte sich in einem Förderband verfangen und den Mann stranguliert.

Ein 36-Jähriger ist bei einem Arbeitsunfall in Dürnau ums Leben gekommen. (Symbolbild) Foto: dpa
Ein 36-Jähriger ist bei einem Arbeitsunfall in Dürnau ums Leben gekommen. (Symbolbild) Foto: dpa

Dürnau - Bei einem schrecklichen Arbeitsunfall in Dürnau (Kreis Göppingen) ist ein 36 Jahre alter Mann am Dienstagmittag ums Leben gekommen.

Wie die Polizei meldet, arbeitete der 36-Jährige in einer Firma an einem Förderband. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen geriet der Mann mit seiner Kleidung in das Förderband. Dabei erfasste eine Förderwelle den Stoff mit hoher Energie und wickelte ihn zusammen.

Die Kleidung am Oberkörper des 36-Jährigen zog sich dadurch um den Hals zu und strangulierte den Mann. Dies überlebte er nicht. Gegen 19.30 Uhr fanden ihn Zeugen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit liegen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.