Erst am Dienstag hatte US-Präsident Barack Obama kurz vor Ende seiner Amtszeit der Whistleblowerin Chelsea Manning den größten Teil ihrer Strafe erlassen. Die 29-Jährige werde am 17. Mai freigelassen. Manning hatte mehr als 700 000 geheime Dokumente an die Enthüllungsplattform Wikileaks weitergegeben und war dafür zu 35 Jahren Haft verurteilt worden.