Ehefrau von Mats Hummels Influencerin Cathy Hummels litt jahrelang an Depressionen

Von red/AFP 

Nach eigenen Angaben hat die Influencerin und Fernsehmoderatorin Cathy Hummels jahrelang an Depressionen gelitten. Der 32-Jährigen habe neben eine Psychotherapie auch ihr Mann, der Fußballprofi Mats Hummels, aus der Krise geholfen.

Cathy Hummels litt jahrelang an Depressionen. (Archivbild) Foto: dpa/Georg Wendt
Cathy Hummels litt jahrelang an Depressionen. (Archivbild) Foto: dpa/Georg Wendt

München - Die Influencerin und Fernsehmoderatorin Cathy Hummels hat nach eigenen Angaben jahrelang an Depressionen gelitten. „Ich wollte perfekt sein, ließ nach außen keine Schwäche zu, bis mein Körper und mein Geist komplett zusammengebrochen sind“, sagte die 32-Jährige der Illustrierten „Bunte“ laut Vorabmeldung vom Mittwoch. „Ich saß im Auto in der Tiefgarage und bekam meine erste krasse Panikattacke.“

Sie habe auch Suizidgedanken gehegt, berichtete die Ehefrau des Fußballprofis Mats Hummels. „Diese Gedanken hatte ich mehrfach, ich empfand mein Leben als nicht mehr lebenswert.“ Neben einer Psychotherapie habe ihr auch ihr Mann aus der Krise geholfen. „Mats war in dieser schwierigen Zeit absolut für mich da, liebevoll, ohne Druck - ebenso meine Familie.“

Sie haben suizidale Gedanken? Hilfe bietet die Telefonseelsorge. Sie ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr unter 0 800 / 111 0 111 und 0 800 / 111 0 222 und unter https://ts-im-internet.de/ erreichbar. Eine Liste mit Hilfsangeboten findet sich auf der Seite der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention: https://www.suizidprophylaxe.de/




Unsere Empfehlung für Sie