Ehemaliger „Ochsen“ am Bihlplatz Bezirksbeirat für neues Lokal

Das Gebäude an der Böcklerstraße 25 wird derzeit saniert. Foto: Heike Armbruster
Das Gebäude an der Böcklerstraße 25 wird derzeit saniert. Foto: Heike Armbruster

Die Lokalpolitiker unterstützen die Sanierung des ehemaligen Ochsen und befürworten eine Außengastronomie. Der Stuttgarter Rolf Soller saniert derzeit im Rahmen des Sanierungsgebietes Alt-Heslach das stadtbildprägende Gebäude.

Leben: Nina Ayerle (nay)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

S-Süd - Selten ist sich der Bezirksbeirat Süd in einer Sache so einig. Bei der Sanierung des Gebäudes Böcklerstraße 25 am Bihlplatz (früher der Ochsen) war es das Gremium. Die Sanierungspläne des Besitzers Rolf Soller stießen sogar allseits auf große Begeisterung. „Schön, dass Sie dafür sorgen, dass der Ochsen erhalten wird. Da sind Ihnen nicht nur alle Bürger in Heslach dankbar, uns fällt sogar ein Stein vom Herzen“, sagte Wolf-Dieter Wieland von der FDP-Fraktion. Für sehr gelungen hielt Roland Petri von der CDU den Entwurf, da dieser eine Mischung aus historischer Substanz und moderner Bauweise darstelle. Ulrike Holch freute es, dass Soller den ehemaligen Ochsen gemäß dem umliegenden Stadtbild saniere.

Der Stuttgarter Unternehmer gestaltet derzeit das Gebäude im Rahmen des Sanierungsgebietes Alt-Heslach neu. Im Erdgeschoss sieht Soller weiterhin eine Gastronomie. Der Bezirksbeirat votierte einstimmig für den Antrag Sollers auf eine Außengastronomie am Bihlplatz, dies jedoch unter zwei Bedingungen: Zum einen dürfe der samstägliche Wochenmarkt davon nicht beeinträchtigt werden. Petri wünschte sich zum anderen eine hochwertige Qualität bei der Bestuhlung.




Unsere Empfehlung für Sie