Ehrennadel des Landes In den Kreis der olympischen Götter aufgenommen

Von  

Xaver Beck aus Stuttgart-Möhringen ist der Vorsitzendes des örtlichen Liederkranzes und des Kultur- und Fördervereins Bürgerzentrum Möhringen. Nun hat man ihm die Landesehrennadel verliehen.

Xaver Beck (Mitte), „Boss“ beim Liederkranz und beim Förderverein, bekommt vom CDU-Bundestagsabgeordneten Stefan Kaufmann und Bezirksvorsteher Jürgen Lohmann die Urkunde überreicht. Foto: Sabine Schwieder
Xaver Beck (Mitte), „Boss“ beim Liederkranz und beim Förderverein, bekommt vom CDU-Bundestagsabgeordneten Stefan Kaufmann und Bezirksvorsteher Jürgen Lohmann die Urkunde überreicht. Foto: Sabine Schwieder

Möhringen - Wenn der Vorsitzende eines Chores eine Ehrung erfährt, dann gibt es ein Ständchen, das ist so üblich. Im Fall von Xaver Beck, dem Vorsitzenden des Liederkranzes Möhringen, stammte die Musik von Jacques Offenbach, dessen Opera buffa „Die schöne Helena“ derzeit auf dem Probenplan steht. Die Worte zum Couplet der Könige, das der Chor während einer Feierstunde im Bürgerhaus zum Besten gab, stammten von Chorleiter Burkard Miller – und erhoben den engagierten Kulturschaffenden Xaver Beck musikalisch in den Kreis der olympischen Götter. Die eigentliche Ehrung erhielt dieser aber von Bezirksvorsteher Jürgen Lohmann, der ihn für seine ehrenamtliche Arbeit sowohl für den Liederkranz als auch für den Kultur- und Förderverein Bürgerzentrum Möhringen mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg ehrte.

Mit dem gemischten Chor und den Sängerinnen und Sängern von den Local Vocals, so freute sich der Laudator Lohmann, erwies die gesamte Liederkranz-Familie ihrem Vorsitzenden die Ehre. „Für Möhringen war es sicherlich ein glücklicher Tag, als Herr Beck 1978 mit seiner Familie hierherzog“, sagte er: Von Anfang an engagierte sich der Mathematiker Beck ehrenamtlich für den Ort, darunter neun Jahre lang im Organistendienst der Kirchengemeinde St. Hedwig.

Xaver Beck ist seit 1999 der Vorsitzende

1981 stieß er zum Liederkranz und wurde gleich zum stellvertretenden Chorleiter gewählt. 1994 übernahm er das Amt des zweiten Vorsitzenden. Seit 1999 bekleidet er in dem Traditionsverein mit seinen rund 170 Mitgliedern das Amt des ersten Vorsitzenden. Im Laufe der Jahre hat Beck auch so manchen Textbeitrag für die Vereinschronik geliefert. „In dieser Zeit haben Sie einen wichtigen Beitrag auch im gesellschaftlichen Leben des Stadtbezirks geleistet“, lobte Lohmann, der sich bei dieser Gelegenheit als Fan des von Beck geleiteten Quartetts Men unplugged outete, das dieser 1998 aus dem Kreis der Local Vocals rekrutiert hat. Besonderen Dank erhielt Xaver Beck für die „Herkulesaufgabe“ bei der Organisation des Möhringer Kinderfestes. „Obwohl es von Jahr zu Jahr schwieriger wird mit den Genehmigungen und der Umsetzung der Auflagen, lässt er sich nicht entmutigen“, bewunderte der Bezirksvorsteher den Einsatz für das Open-Air-Fest.

Darüber hinaus war und ist Xaver Beck ein unermüdlicher Streiter für das Bürgerhaus. Als Vorsitzender des Kultur- und Fördervereins Bürgerzentrum, dessen Gründungsmitglied er ist und dem er seit 2012 vorsteht, sorgt er für ein vielfältiges Kulturangebot. Zu den Höhepunkten gehört die Reihe Klassik im Bürgerhaus, die nach Ansicht Lohmanns „maßgeblich, nahezu ausschließlich“ von Xaver Beck und einem kleinen Team organisiert wird. Als zweiter Vorsitzender des Vereins, so gestand er, sei er erfreut und beruhigt, mit einem Vorsitzenden zusammenzuarbeiten, der sich „unheimlich engagiert“. Die Rede Lohmanns machte dessen persönliche Wertschätzung für die offene und freundliche Art Becks deutlich, die offensichtlich von den Sängerinnen und Sängern des Liederkranzes geteilt wird.

Sonderthemen