Ein schwäbischer Amateurfunker Mit Riesen-Antenne in die Welt

Von David Sahay 

Im Zeitalter von Whatsapp, Skype und Smartphone kommunizieren Amateurfunker immer noch auf denkbar umständliche Weise mit der ganzen Welt. Eine Abenteuerreise mit dem 66-jährigen Funker Wolfgang Mahler aus Stuttgart.

Wolfgang Mahler funkt. „Das Spannende ist, täglich aufs Neue zu schauen: Was lassen die Gesetze der Physik  zu?“ . Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth
Wolfgang Mahler funkt. „Das Spannende ist, täglich aufs Neue zu schauen: Was lassen die Gesetze der Physik zu?“ . Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth

Stuttgart - Wolfgang Mahler sitzt in seiner Dachkammer und ruft in ein Mikrofon an seinem Mund: „Seek you! Seek you!“ – ich suche dich. Er neigt den Kopf zur Seite und lauscht, ob jemand antwortet.