Ein Einbrecher hat in den vergangenen Tagen versucht, die Haustür eines Wohnhauses in Kirchheim (Kreis Esslingen) aufzuhebeln. Als er daran scheiterte, wuchtete er die Kellertür auf.

Ein noch unbekannter Täter ist in den vergangenen Tagen in ein Wohnhaus in der Heimensteinstraße in Kirchheim eingebrochen. Laut Polizei versuchte der Unbekannte zunächst in der Zeit zwischen Dienstag, 18 Uhr, und Mittwoch, 15 Uhr, die Eingangstür aufzuhebeln, scheiterte jedoch. Danach wuchtete er die Kellertür des Gebäudes auf.

Polizei ermittelt

Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde wohl nichts entwendet. Trotzdem hat der Einbrecher einen Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro angerichtet, schätzt die Polizei. Das Polizeirevier Kirchheim hat die Ermittlungen aufgenommen.