Einbruch in Ostfildern Tresor gestohlen und dann geknackt

Von jüv 

Ein Einbrecher hat aus einem Wohnhaus in Ostfildern-Scharnhausen einen kleinen Tresor gestohlen. Danach knackte er diesen, nahm das darin befindliche Bargeld mit und entsorgte den Geldschrank anschließend an einem Waldrand.

Den kleinen Tresor und  darin befindliche persönliche Dokumente warf der Dieb weg. Das Bargeld nahm er indes mit. (Symbolbild) Foto: dpa
Den kleinen Tresor und darin befindliche persönliche Dokumente warf der Dieb weg. Das Bargeld nahm er indes mit. (Symbolbild) Foto: dpa

Ostfildern - Ein unbekannter Einbrecher hat in der Zeit von Karfreitag zum Samstag ein Wohnhaus im Ostfilderner Stadtteil Scharnhausen heimgesucht und aus diesem einen kleinen Tresor samt Inhalt mitgenommen. Wie die Polizei berichtet, hebelte der Täter ein Fenster auf und kam durch dieses in das Haus in der Raiffeisenstraße. Dort durchsuchte der Dieb die Räume und nahm schließlich den kleinen Geldschrank mit.

Spaziergänger finden den Tresor am Waldrand

Der aufgebrochene Tresor wurde im Laufe des Samstags von Spaziergängern am Waldrand zwischen den Ostfilderner Stadtteilen Scharnhausen und Kemnat gefunden und zur Polizei gebracht. Darin deponierte persönliche Dokumente ließ der Täter im Tresor zurück. Von dem ebenfalls darin befindlichen Bargeld in bisher unbekannter Höhe fehlt bislang jede Spur. Spezialisten der Kriminalpolizei konnten am Tatort Spuren sichern.