Mehrere Fahrräder sind in der Nacht zum Mittwoch aus Garagen sowie von einem Gartengrundstück in Stammheim gestohlen worden. Ein Anwohner erwischte dabei einen Verdächtigen auf frischer Tat.

Stuttgart-Stammheim - Bislang unbekannte Fahrraddiebe haben in der Nacht zum Mittwoch Stuttgart-Stammheim unsicher gemacht. Den Unbekannten gelang es, mehrere Fahrräder zu stehlen. In einem Fall erwischte ein Anwohner einen Täter auf frischer Tat. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten mitteilen, verschafften sich die Fahrraddiebe im Zeitraum zwischen Dienstag, 21 Uhr, und Mittwoch, 7 Uhr, Zutritt zu zwei Garagen und einem Gartengrundstück in der Straße Sieben Morgen. Dabei erbeuteten sie jeweils ein Fahrrad. Eines der Fahrräder fanden Polizeibeamte am nächsten Morgen in einem unweit entfernten Gebüsch und händigten es der Besitzerin aus. Ersten Schätzungen zufolge haben die beiden anderen Fahrräder einen Gesamtwert von mehr als tausend Euro.

In einem weiteren Fall hörte ein Bewohner gegen 2.15 Uhr laute Geräusche aus seiner Garage. Als er aus dem Fenster schaute, sah er eine dunkle Gestalt, die mit seinem Fahrrad davonfuhr. Er rief der Person hinterher, woraufhin diese das Fahrrad zurückließ und zu Fuß flüchtete. Als der Anwohner seine Garage inspizierte, stellte er fest, dass offenbar das Auto durchsucht, und eine Werkzeugschachtel gestohlen worden war. Zu der flüchtenden Person ist nichts Näheres bekannt. Ob sie an allen vier Taten beteiligt war, ist Gegenstand der Ermittlungen. Nun bittet die Polizei Zeugen, sich unter der Rufnummer 0711/8990-3300 zu melden.