Einbrüche in Stadtgebiet Stuttgart Reiche Beute in Feuerbach – in Hofen nichts zu holen

Von  

Insgesamt drei Einbrüche hat die Polizei am Mittwoch im Stuttgarter Stadtgebiet verzeichnet. In Hofen gingen die Täter in zwei Fällen leer aus, in Feuerbach konnten sie einiges mitgehen lassen.

Einbrecher waren am Mittwoch im Stuttgarter Stadtgebiet unterwegs. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Frank Rumpenhorst
Einbrecher waren am Mittwoch im Stuttgarter Stadtgebiet unterwegs. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Frank Rumpenhorst

Stuttgart-Feuerbach - Bislang Unbekannte sind am Mittwoch in ein Haus in Feuerbach sowie zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses in Hofen eingebrochen. Die Täter in Feuerbach machten reiche Beute, während die Einbrecher in Hofen offenbar leer ausgingen. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, drangen Unbekannte im Zeitraum zwischen 17.30 Uhr und 20.50 Uhr in das Einfamilienhaus im Feuerbacher Leiblweg ein, indem sie zunächst ein Gartentor und dann ein Fenster aufhebelten. Sie durchwühlten Schränke und erbeuteten Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro.

In der Walchenseestraße in Hofen gelangten die Unbekannten zwischen 14.40 Uhr und 17.10 Uhr auf bislang ungeklärte Weise in das Mehrfamilienhaus. Sie hebelten zwei Wohnungseingangstüren auf und betraten die Wohnungen, stahlen jedoch nach derzeitigem Stand nichts. Die Polizei bittet Zeugen, sicht unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.

Sonderthemen