Einbrüche in Stuttgart Einbrecher im Hafen erbeuten Tresor

Von Wolf-Dieter Obst 

Der Hafen in Stuttgart ist auch für Einbrecher interessant. Wenn die Täter dort zuschlagen – wem sollte das auffallen?

Am Stuttgarter Hafen waren Einbrecher unterwegs. Die Polizei sucht Zeugen. Foto: Hafen Stuttgart
Am Stuttgarter Hafen waren Einbrecher unterwegs. Die Polizei sucht Zeugen. Foto: Hafen Stuttgart

Stuttgart - Feiertage und Brückentage sind auch für Einbrecher eine offenbar günstige Zeit. Bei der Stuttgarter Polizei stapeln sich neue und ungeklärte Fälle mit Einbrüchen in Büros, Geschäfte und Wohnungen. Ob die ermittelnden Beamten hier noch Zeugen finden?

Irgendwann zwischen Mittwoch und Freitag haben unbekannte Täter im Hafengebiet zugeschlagen. In einem Baustoffhandel an der Straße Am Mittelkai in Hedelfingen hatten die Einbrecher offenbar schon genau ausbaldowert, was sie als Beute mitnehmen wollten. Die Täter brachen auf der Rückseite des Gebäudes zwei Fenster auf und kletterten ins Innere. In den Verkaufsräumen griffen sie zu Baumaschinen und transportierten aus einem Büro den Tresor mit dem Wechselgeld ab. Der Wert der Beute wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Mit diesem Fall beschäftigt sich nun das Polizeirevier Ostendstraße. Wer über Fronleichnam im Hafen verdächtige Beobachtungen rund um den Baustoffhandel gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-3500 zu melden.

Sonderthemen