Eindrucksvoller Bildband von Wolfgang Tillmans Party und Politik

„Arkadia I“ heißt dieses Foto von dem deutschen Fotografen Wolfgang Tillmans. Entstanden ist es im Jahr 1996 und jetzt wieder zu entdecken in dem vier Fotobücher umfassenden Sammelband „Wolfgang Tillmans: Four Books“ im Taschen-Verlag. Foto: 2020 Wolfgang Tillmans, Berlin, London/Taschen-Verlag Foto:   10 Bilder
„Arkadia I“ heißt dieses Foto von dem deutschen Fotografen Wolfgang Tillmans. Entstanden ist es im Jahr 1996 und jetzt wieder zu entdecken in dem vier Fotobücher umfassenden Sammelband „Wolfgang Tillmans: Four Books“ im Taschen-Verlag. Foto: 2020 Wolfgang Tillmans, Berlin, London/Taschen-Verlag

Wolfgang Tillmans wurde berühmt mit Fotos einer feierfreudigen Jugend. Ein Bildband versammelt seine Werke von 1987 bis heute. Zu entdecken sind Fotografien mit rauer Ästhetik und politischem Anspruch.

Leben: Nicole Golombek (golo)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Text Ein Tukan ist ein Vogel, der zu den Spechten gehört. Er kann nicht besonders gut fliegen, und sein Schnabel wirkt überdimensioniert; vielleicht will er einen Geschlechtspartner damit locken, mit dem er dann ein Leben lang zusammenbleibt.

Wolfgang Tillmans (52) ist jetzt eher mit einer rauen Ästhetik und mit Fotos von feierfreudigen Menschen berühmt geworden, dick und dünn, gern ganz oder halb nackt wie Eva und Adam in Bäumen eines verlorenen Paradieses sitzend oder in verschrappten Küchen posierend. Das war Anfang der 1990er.

Dass er 20 Jahre später auf Reisen auch mal einen Tukan porträtiert, passt aber zu dem 1968 in Remscheid geborenen deutschen Fotografen – sich lieber dem Interessanten, Eigenwilligen zuzuwenden als dem schlicht Schönen.

Wolfgang Tillmans und der politische Blick

All das, auch die Poesie des Alltäglichen, Banalen, Landschaften und Stillleben (Orangenschnitze im Gegenlicht, Meeresschaum) dokumentiert das vier Bildbände zusammenfassende Buch „Four Books“, das mit einigen neuen Fotos bestückt und von Tillmans gelegentlich kommentiert wird. Ein Geschenk.

Der Band zeigt zudem den politischen Blick des Fotografen (sogar bei dem Tukan, der als bedroht gilt und im ebenfalls bedrohten Regenwald daheim ist). Tillmans hat zum Beispiel lange vor der 2020 weltweit bekannt gewordenen Bewegung „Black Lives Matter“, die sich gegen Gewalt gegen Schwarze einsetzt, eindrucksvolle Fotos von den Protestveranstaltungen gemacht.

Infos zum Buch

Wolfgang Tillmans: Four Books. 40th Anniversary Edition. Mit Texten und Interviews (auf Englisch), Taschen-Verlag, 512 Seiten, 20 Euro. www.taschen.com Das Buch enthält die Bände „Wolfgang Tillmans“, 1995; „Burg“, 1998; „Truth Study Center“, 2005; „Neue Welt“, 2012. Und einige zusätzliche Fotos von 2020.




Unsere Empfehlung für Sie