Einkommen Baden-Württembergs Arbeitnehmer verdienen deutlich mehr

Im Südwesten wird besser verdient als anderswo in Deutschland Foto: dpa
Im Südwesten wird besser verdient als anderswo in Deutschland Foto: dpa

Die Reallöhne sind in Baden-Württemberg im vergangenen Jahr besonders stark gestiegen. Bemerkenswert ist, wie der Lohnzuwachs verteilt ist.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Dank der brummenden Konjunktur haben sich Baden-Württembergs Arbeitnehmer über ein relativ dickes Lohnplus freuen dürfen. Die Reallöhne seien 2015 im Schnitt um 2,3 Prozent gestiegen und damit so stark wie seit fünf Jahren nicht mehr, teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch in Stuttgart mit. Die Arbeitnehmer schnitten also deutlich besser ab als 2014, damals lag das Plus den Angaben zufolge bei nur 1,5 Prozent.

Es handelt sich um preisbereinigte Werte, die Inflation ist rausgerechnet - da die Teuerung nahe null geht, fiel das Lohnplus entsprechend stark aus. Als weiteren Grund werteten die Statistiker „moderat steigende Bruttoverdienste“.

Bemerkenswert: Ob leitende Arbeitnehmer, Fachkräfte oder Ungelernte - prozentual gesehen lag ihr Lohnplus in etwa gleich hoch. Wer in der Industrie arbeitete, bekam etwas höhere Verdienstzuwächse, im Dienstleistungsbereich fiel das Plus schwächer aus.

Unsere Empfehlung für Sie