Einsatz in Reutlingen-Mittelstadt Großbrand in Lagerhalle hält Feuerwehr in Atem

Die mächtige Rauchsäule erregte die Aufmerksamkeit vieler Anwohner. Foto: 7aktuell 5 Bilder
Die mächtige Rauchsäule erregte die Aufmerksamkeit vieler Anwohner. Foto: 7aktuell

Am Mittwochnachmittag gehen gleich mehrere Notrufe zu einem Feuer in einer mit Reifen gefüllten Lagerhalle in Reutlingen-Mittelstadt ein. Die Rettungskräfte kämpfen gegen die Flammen an. Die Rauchsäule ist kilometerweit zu sehen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Reutlingen-Mittelstadt - Ein Großbrand sorgte am Mittwoch für einen aufsehenerregenden Rettungseinsatz in Reutlingen-Mittelstadt. Gegen 15 Uhr kam es in einer Lagerhalle an der Schießwieslenstraße zu einem Feuer, wie die Polizei berichtet.

Als die Rettungskräfte am Ort eintrafen, stand die mit tausenden Reifen befüllte Halle bereits in Vollbrand und eine hohe Rauchsäule waberte durch die Luft. Die Feuerwehr kämpft bis in die Nacht gegen die Flammen. Kurz vor 24 Uhr war der Brand gelöscht.

Offenbar keine Verletzten

Es gab laut der Polizei keine Verletzten und es bestand auch keine Gefahr für die umliegende Bevölkerung. Vorsorglich sollten alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer aber Türen und Fenster geschlossen halten.

Ebenso bat die Polizei, das Gebiet weiträumig zu umfahren. Es war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Über Brandursache oder Schadenshöhe ist noch nichts bekannt.

Unsere Empfehlung für Sie