Einsatz in Backnang Mann will an Endhaltestelle nicht aussteigen und beleidigt Polizei

Von  

Am Dienstagabend meldet ein Lokführer der Polizei, dass ein Fahrgast an der Endhaltestelle im Backnanger Bahnhof die S-Bahn nicht verlassen will. Als die Beamten eintreffen, reagiert der Mann äußerst aggressiv.

Die Polizei nahm den renitenten Mann in Gewahrsam. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand/STZN
Die Polizei nahm den renitenten Mann in Gewahrsam. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand/STZN

Backnang - Die Endhaltestelle war für diesen Mann kein Grund, die S-Bahn zu verlassen. Am Dienstagabend rief ein Lokführer bei der Polizei an, weil ein Fahrgast am Backnanger Bahnhof (Rems-Murr-Kreis) nicht aussteigen wollte. Als diese eintraf, bestätigte sich die Schilderung und die Beamten trafen einen sehr aggressiven Mann an, wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt.

Als der 24-Jährige trotz mehrfacher Aufforderung immer noch keine Anstalten machte, die Bahn zu verlassen, fixierten die Polizisten den Mann und brachten ihn auf den Bahnsteig. Auch dort beleidigte er die Beamten unentwegt, sodass sie den Mann in Gewahrsam nahmen.

Gegen 5 Uhr wurde er entlassen. Auf ihn kommt nun eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Beleidigung zu.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie