Einwohnerrekord im Südwesten So viele Menschen lebten noch nie in Baden-Württemberg

Von red/epd 

Baden-Württemberg ist so beliebt wie noch nie seit der Gründung des Bundeslandes 1952. Obwohl der Zuwachs etwas niedriger ist wie in den Vorjahren, gibt es einen neuen Einwohnerrekord.

Die Einwohnerzahl in Baden-Württemberg erreicht einen neuen Höchststand. Foto: Marijan Murat/dpa
Die Einwohnerzahl in Baden-Württemberg erreicht einen neuen Höchststand. Foto: Marijan Murat/dpa

Stuttgart - In Baden-Württemberg wohnen 11,1 Millionen Menschen. Das sei ein neuer Höchststand in der Geschichte des 1952 gegründeten Bundeslandes, teilte das Statistische Landesamt am Donnerstag in Stuttgart mit. Allerdings habe die Zahl im vergangenen Jahr nur noch um 38.000 zugenommen - ein Zuwachs so niedrig wie seit dem Jahr 2011 nicht mehr.

Mit rund 109.000 Geburten und 111.000 Sterbefällen lagen die Zahlen den Statistikern zufolge 2019 auf demselben Niveau wie 2018. Zugewandert sind im vergangenen Jahr etwa 40.000 Menschen. 2018 waren es noch 51.000, in den beiden Vorjahren sogar jeweils mehr als 70.000.