An der oberen Königstraße in Stuttgart tut sich einiges. An der Querspange soll ein Restaurantkonzept mit Außengastronomie Kunden anziehen und die Aufenthaltsqualität verbessern, gleich daneben soll wohl eine neue Filiale von Lego eröffnen.

Lokales: Martin Haar (mh)

Stuttgart - An der oberen Königstraße tut sich was. In der Immobilienbranche spricht man sogar davon, dass sich dort gerade der Wind drehe. Firmierten die Veränderungen dort zuletzt eher unter der Überschrift „Downgrading“, gekennzeichnet von der Flucht renommierter Marken wie etwa Wempe, so setzt nun der neue Mieter im Haus mit der Nummer 43B ein Ausrufezeichen hinter eine neue Entwicklung. Im Frühjahr soll dort auf zwei Etagen Lego einen Store eröffnen. Dies wäre nicht nur für Liebhaber der kleinen Spielsteine eine gute Nachricht. Auch für die Nachbarschaft soll sich dies positiv auswirken: Denn überall dort, wo Lego bisher einen Laden eröffnete, verzeichnete man eine überdurchschnittliche Passantenfrequenz. Lego will sich dazu allerdings nicht äußern.

Lesen Sie mehr zum Thema

Stuttgart Handel Königstraße