Einzelkritik zum DFB-Team So schlug sich die Nationalelf gegen Liechtenstein

Leroy Sane schießt das Tor zum 0-2. Foto: SvenSimon/Frank Hoermann / SVEN SIMON 17 Bilder
Leroy Sane schießt das Tor zum 0-2. Foto: SvenSimon/Frank Hoermann / SVEN SIMON

Hansi Flick hat die neue Ära der deutschen Fußball-Nationalmannschaft mit dem erwarteten Sieg eröffnet. Beim Debüt bezwang die DFB-Auswahl in der WM-Qualifikation den krassen Außenseiter Liechtenstein mit 2:0. Die Spieler in der Einzelkritik.

Sport: Marco Seliger (sem)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

St. Gallen - Bundestrainer Hansi Flick hat die neue Ära der deutschen Fußball-Nationalmannschaft mit dem erwarteten Sieg eröffnet. Beim Debüt des Nachfolgers von Joachim Löw bezwang die DFB-Auswahl in der WM-Qualifikation am Donnerstag den krassen Außenseiter Liechtenstein mit 2:0 (1:0).

Timo Werner (41.) und Leroy Sane (77.) trafen für die deutsche Mannschaft in St. Gallen/Schweiz. In der Gruppe J der Qualifikation auf dem Weg zur Endrunde 2022 in Katar steht der viermalige Weltmeister bei neun Punkten aus vier Spielen. Es folgen Duelle mit Armenien am Sonntag in Stuttgart und mit Island am Mittwoch in Reykjavik.

Wir haben alle mindestens 15 Minuten eingesetzten Spieler der deutschen Nationalmannschaft mit einer detaillierten Einzelkritik bewertet. Diese lesen Sie in der Bilderstrecke.




Unsere Empfehlung für Sie