Eishockey/Stuttgarter EC Der neue Chef an der Bande

Bitte einmal an die Taktiktafel: Jakob Vostarek, der neue Trainer der  Stuttgarter Rebels. Foto: Günter  Bergmann
Bitte einmal an die Taktiktafel: Jakob Vostarek, der neue Trainer der Stuttgarter Rebels. Foto: Günter Bergmann

Mit Jakob Vostarek soll es für die Rebels aufwärts gehen. Für den Trainer bedeutet sein Einstieg eine Rückkehr zu den Wurzeln – und den Beginn eines spannenden Projekts.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Degerloch - Jakob Vostarek hat eine große Leidenschaft, und die heißt Eishockey. Die schnellste Mannschaftssportart der Welt begeistert den 35-Jährigen schon, seit er ein Kind war. Seine Eltern stammen aus Tschechien, wo der Sport auf Eis einen höheren Stellenwert genießt als in Deutschland. Doch um sich selbst stets weiter zu optimieren, blickt Jakob Vostarek gerne über den Tellerrand. „Ich finde es cool, übergreifend zu denken, über die eigene Sportart hinaus“, sagt er. „Da gibt es keine Grenzen, ich lasse mich auch vom Klettern oder einem U-13-Trainer inspirieren.“ Man darf also gespannt sein auf der Degerlocher Waldau. Denn für die im Oktober beginnende Regionalliga-Saison 2021/2022 ist Vostarek der neue Trainer des Stuttgarter EC.

Unsere Empfehlung für Sie