Enthüllungen der Panama Papers Messis Anwälte reagieren verschnupft

Der Name von Lionel Messi soll auch in den sogenannten Panama Papers aufgetaucht sein. (Archivfoto) Foto: dpa
Der Name von Lionel Messi soll auch in den sogenannten Panama Papers aufgetaucht sein. (Archivfoto) Foto: dpa

Im Zusammenhang mit den Enthüllungen der Panama Papers um Steueroasen ist auch der Name des argentinischen Fußballstars Lionel Messi gefallen. Dessen Anwälte haben nun juristische Schritte angekündigt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Madrid - Die Anwaltskanzlei des argentinischen Fußballstars Lionel Messi will die Veröffentlichung von Messis Namen im Zusammenhang mit neuen Enthüllungen über Geschäfte in Steueroasen juristisch prüfen. Das bestätigte eine Mitarbeiterin der Kanzlei am Montag in Madrid. Die mögliche Veröffentlichung einer Erklärung sei jedoch allein die Sache der Familie von Messi.

Der argentinische Anwalt des Angreifers des FC Barcelona, Enrique Bacigalupo, wollte sich allerdings nicht zu Berichten der Sportpresse in Barcelona äußern. Diesen Berichten zufolge will der Fußballstar angeblich Medien verklagen, die seinen Namen im Zusammenhang mit der Affäre um die „Panama Papers“ genannt haben.

Briefkastenfirmen: Was ist legal und was nicht?




Unsere Empfehlung für Sie