Unterhaltsame und schöne Stunden erlebten die Seniorinnen und Senioren der Gemeinde Erdmannhausen beim traditionellen Seniorennachmittag am vergangen Mittwoch in der Halle auf der Schray.

Auch in diesem Jahr nahmen rund 250 Seniorinnen und Senioren an der Feier, zu der die Gemeinde Erdmannhausen herzlich eingeladen hatten, teil.

 

Bürgermeister Marcus Kohler begrüßte die zahlreichen Gäste und konnte auch Gemeinderäte und Alt-Bürgermeister Siegfried Menner zu diesem Nachmittag willkommen heißen. Anschließend führte er durch das Programm und berichtete über aktuelle Themen aus der Gemeinde. Einen kurzweiligen geistlichen Impuls gab es von Pastoralreferent Klaus Wegele von der katholischen Kirche. Danach servierten die ehrenamtlichen Seniorenbetreuerinnen und Seniorenbetreuer Kaffee und Kuchen.

Den Auftakt des Nachmittags machten die Knöpflesdrucker aus Murr. Mit Akkordeonklängen unterhielten sie die Gäste und luden zum Mitsingen und zum Mitschunkeln ein. Als nächster Programmpunkt sorgte der schwäbische Mundartdichter Hans-Otto Oechsle mit seinen Anekdoten und Geschichten aus der Vergangenheit für einige Lacher. Das Duo „Spätlese“ mit Hans-Georg Götz und Gerd Heusel sorgte mit den Glitzerwesten und ihren Liedern für beste Unterhaltung und Stimmung in der Halle.

Ein gelungener Nachmittag nahm so ein schönes Ende. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden, an den Fahrdienst, sowie an die vielen fleißigen Helferinnen und Helfer.

Bei uns daheim

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Gemeinden, Schulen und Kindergärten, Kirchengemeinden und Initiativen verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernehmen wir keine Gewähr.