Eric Clapton verschiebt Europa-Tournee Erst im Juni 2021 in Stuttgart

Von uh 

Der britische Musiker Eric Clapton hat aufgrund der Corona-Krise seine Europa-Tournee und damit seine drei im Mai und Juni geplanten Deutschland-Konzerte verschoben. Auch für die Stuttgarter Schleyerhalle gibt es einen neuen Termin.

Der Gitarrenheld Eric Clapton Foto: dpa/Uwe Anspach
Der Gitarrenheld Eric Clapton Foto: dpa/Uwe Anspach

Stuttgart - Ein Jahr Wartezeit müssen die Stuttgarter Fans von Eric Clapton wegen der Corona-Krise in Kauf nehmen. Der britische Musiker und seine Band sollten am 2. Juni in der Schleyerhalle Station machen – nun hat Clapton seine Europa-Tournee und damit auch seine drei Konzerte in Deutschland verschoben. Die Auftritte sollen ein Jahr später stattfinden, der neue Termin für Stuttgart ist der 6. Juni 2021. Der als „Gitarrengott“ gefeierte Musiker wird am 30. März 75 Jahre alt.

Das für 31. Mai in der Münchner Olympiahalle geplante Konzert wird auf den 21. Mai 2021 verschoben, in Düsseldorf wird Mister Slowhand am 8. Juni 2021 statt am 3. Juni 2020 im ISS Dome auf der Bühne stehen.

“Gesundheit ist unsere Top-Priorität“

„Aufgrund der Anweisungen der Regierungen und Empfehlungen der Gesundheitsorganisationen haben wir leider keine andere Möglichkeit“, hieß es in einer Mitteilung vom Dienstag. „Die Gesundheit der Band, Crew, Hallenmitarbeiter und Fans ist unsere Top-Priorität.“

Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit für die neuen Termine. Tickets für die „Eric Clapton – Summer 2021 European Tour“ gibt es auf www.eventim.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.