Eric Gauthier trägt „Bart des Jahres“ Stuttgarter zeigt „trendigen Dreitagebart“

Von red/dpa 

Der Tänzer und Choreograf Eric Gauthier trägt den „Bart des Jahres“ 2017 – zumindest wenn es nach dem Bartclub „Belle Moustache“ geht. Zum „trendigen Dreitagebart“ käme noch das vorbildliche soziale Engagement des gebürtigen Kanadiers.

  Foto: dpa
  Foto: dpa

Leinfelden-Echterdingen - Der Choreograf und frühere Tänzer des Stuttgarter Balletts Eric Gauthier trägt den „Bart des Jahres“ 2017. Der Bartclub „Belle Moustache“, der den Titel jährlich an „Bartträger mit Vorbildcharakter“ vergibt, lobte am Samstag den „trendigen Dreitagebart“ des gebürtigen Kanadiers. Die Jury hob aber vor allem auch dessen soziales Engagement und die Arbeit der Gauthier Dance Company am Theaterhaus Stuttgart hervor. „Besonders mit dem Gauthier Dance Mobil macht er es auf vorbildliche und ausgezeichnete Weise möglich, den Tanz für Menschen näher zu bringen, die nicht mehr in ein Theater kommen können“, betonte der Verein bei einer Versammlung in Leinfelden-Echterdingen.

Der Preis, eine individuell gestaltete Skulptur, soll Gauthier zu einem späteren Zeitpunkt überreicht werden, hieß es. Als „Bart des Jahres“ wurden in der Vergangenheit unter anderem Fernsehkoch Horst Lichter, Designer Harald Glööckler, Höhner-Frontmann Henning Krautmacher und zuletzt Handball-Torwart Andreas Wolff ausgezeichnet.

Sonderthemen