Eröffnung von Childhood-Haus Königin Silvia kommt Anfang September nach Heidelberg

Von red/dpa/lsw 

Königlicher Besuch in Heidelberg: Königin Silvia von Schweden hat sich für Anfang September angekündigt. Die 75-Jährige wird bei der Eröffnung des Childhood-Hauses teilnehmen.

Königin Silvia kommt Anfang September nach Heidelberg. Foto: dpa
Königin Silvia kommt Anfang September nach Heidelberg. Foto: dpa

Heidelberg - Königin Silvia von Schweden wird am 5. September an der Eröffnung des Childhood-Hauses in Heidelberg teilnehmen. Das teilten die Uniklinik Heidelberg, die World Childhood-Foundation und die Klaus Tschira Stiftung am Donnerstag mit.

Das Childhood-Haus ist nach Angaben der Initiatoren eine interdisziplinäre Anlaufstelle zur Versorgung von Kindern und Jugendlichen, die Opfer oder Zeuge von körperlicher oder sexueller Gewalt geworden sind. Ärzte, Richter, Polizisten und Mitarbeiter des Jugendamtes sollen dort zusammenarbeiten.

Auch Konstanz liegt auf der Reiseroute

Die World Childhood-Foundation war 1999 von Königin Silvia gegründet worden. Ziel ist nach Angaben der Organisation, das Recht der Kinder auf eine sichere und liebevolle Kindheit zu schützen und die Lebensbedingungen derjenigen Kinder zu verbessern, die Gewalt und sexuellem Missbrauch ausgesetzt sind.

Zwei Tage vor der Eröffnung in Heidelberg will Königin Silvia am 3. September Konstanz und die Blumeninsel Mainau besuchen. Anlass ist das 25-jährige Jubiläum der Mentor Stiftung, zu dem Vorträge und Workshops in Konstanz geplant sind. Die 75-Jährige hatte die Stiftung für Jugendliche 1994 in Genf mitgegründet.