Erwin Grosser übernimmt Verkehrspolizeiinspektion Leiter des Böblinger Polizeireviers wechselt nach Vaihingen

Wechselt zur Verkehrspolizeiinspektion: der ehemalige Leiter des Polizeireviers Böblingen, Polizeidirektor Erwin Grosser. Foto: Polizeipräsidiums Ludwigsburg/Polizeipräsidiums Ludwigsburg
Wechselt zur Verkehrspolizeiinspektion: der ehemalige Leiter des Polizeireviers Böblingen, Polizeidirektor Erwin Grosser. Foto: Polizeipräsidiums Ludwigsburg/Polizeipräsidiums Ludwigsburg

Personalwechsel bei der Polizei: Nach 16 Jahren beim Polizeirevier Böblingen übernimmt Erwin Grosser jetzt die Leitung der Verkehrspolizeiinspektion in Vaihingen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Kreis Böblingen - Der bisherige Leiter des Polizeireviers Böblingen, Polizeidirektor Erwin Grosser, hat Anfang Mai die Leitung der Verkehrspolizeiinspektion des Polizeipräsidiums Ludwigsburg übernommen. Das teilt die Polizei in einer Pressemeldung mit. Die Verkehrspolizeiinspektion mit rund 180 Haushaltsstellen ist organisatorisch der Schutzpolizeidirektion angegliedert und hat ihren Sitz am Pfaffenwaldring in Stuttgart-Vaihingen.

Grosser, der seit 1986 im Polizeidienst ist, war nach abgeschlossenem Studium zum gehobenen Dienst jeweils zwei Jahre Dienstgruppenleiter beim Verkehrsdienst Freiburg und Leiter des Ermittlungsdienstes beim Polizeirevier Freiburg-Nord. Im Jahr 1998 begann er das Studium zum höheren Dienst und leitete im Anschluss den Bereich Steuerung und Koordinierung der Akademie der Polizei, der heutigen Hochschule der Polizei Baden-Württemberg. Seit Juli 2004 war Grosser Leiter des Polizeireviers Böblingen.

Seinen Platz als Böblinger Revierleiter nimmt laut Pressemeldung der Polizei Kriminaldirektor Dierk Marckwardt ein, der seit August des vergangenen Jahres das Polizeirevier Leonberg leitete. Marckwardt ist seit 1995 im Polizeidienst und seit 2000 im gehobenen Dienst. Nach Stationen bei der Staatsschutzabteilung des Landeskriminalamtes und beim Referat für Kriminalitätsbekämpfung im Innenministerium stieg Marckwardt 2007 in den höheren Dienst auf, war bis 2009 Referent für Kriminalitätsbekämpfung und bis 2016 stellvertretender Leiter der Zentralstelle für Prävention beim Landeskriminalamt. 2016 wurde er zum Polizeipräsidium Ludwigsburg versetzt und leitete dort zunächst die Kriminalinspektion für Einsatz- und Ermittlungsunterstützung.

Die kommissarische Leitung des Polizeireviers Leonberg hat bis auf Weiteres der Leiter der dortigen Führungsgruppe, Erster Polizeihauptkommissar Thilo Marien, übernommen.




Unsere Empfehlung für Sie