Esslingen: Einbrüche in Gartenhäuser Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Der Mann sitzt jetzt in Untersuchungshaft. (Symbolbild) Foto: dpa
Der Mann sitzt jetzt in Untersuchungshaft. (Symbolbild) Foto: dpa

Ein 51-Jähriger ist am Sonntagnachmittag in ein Gartenhaus in Esslingen eingebrochen und wurde dabei vom Besitzer auf frischer Tat ertappt. Die Polizei vermutet, dass der Beschuldigte auch für weitere der zuletzt gemeldeten Einbrüche in Gartenhäuser in Esslingen verantwortlich ist.

E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Esslingen - Ein 51-jähriger ist am Sonntagnachmittag in ein Gartenhaus in der Hohenheimer Straße eingebrochen und wurde dabei auf frischer Tat ertappt. Der Mann ist laut Polizei bereits wegen anderer Eigentumsdelikte polizeilich bekannt und sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Lebensmittel und Kleidung gestohlen

Der Eigentümer des Gartenhauses hatte den Mann um kurz vor 15.30 Uhr im Inneren entdeckt und die Polizei alarmiert. Dort konnte der Tatverdächtige widerstandlos festgenommen werden. Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei war er über ein Fenster in die Hütte eingedrungen. In seinem Rucksack fanden die Beamten Lebensmittel und Kleidungsstücke, die er aus dem Gartenhaus gestohlen hatte.

Mutmaßlicher Täter ohne festen Wohnsitz

Wie die Polizei mitteilte, hat der staatenlose 51-Jährige nach jetzigem Kenntnisstand keinen festen Wohnsitz. Auf Antrag der Staatswaltschaft wurde der Mann am Montagmittag dem Haftrichter vorgeführt, der dann eine Untersuchungshaft anordnete.

Der Beschuldigte steht außerdem im Verdacht, für weitere der in letzter Zeit vermehrt verzeichneten Einbrüche in Gartenhäuser im Bereich Esslingen verantwortlich zu sein. Die Ermittlungen des Polizeipostens Esslingen-Berkheim dauern an.




Unsere Empfehlung für Sie