Esslingen Herzenswärme für Menschen am Rande der Gesellschaft

Von ber 

Das Gemeindehaus am Blarerplatz ist mehr als ein Ort für eine Weihnachtsfeier. Es ist Treffpunkt für Menschen aus unterschiedlichen sozialen Schichten.

Bei Kaffee und Kuchen kommt man sich im Gemeindehaus näher Foto: Michael Steinert
Bei Kaffee und Kuchen kommt man sich im Gemeindehaus näher Foto: Michael Steinert

Esslingen - Warm ist es gewesen am Samstag im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde am Blarerplatz in Esslingen. Doch wichtiger als ein warmes Plätzchen ist den Teilnehmern der Weihnachtsfeier für Obdachloses und Bedürftige die Herzenswärme gewesen, die sie an diesem Nachmittag vor dem vierten Advent gespürt haben. Bereits zum 27. Mal hatte der Verein Bürger für Berber Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, zu einer ebenso besinnlichen wie unterhaltsamen Feier eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen kamen bedürftige und obdachlose Menschen nicht nur untereinander ins Gespräch. Die Berber-Weihnacht bietet immer auch eine Gelegenheit, damit sich Bedürftige und wohlhabendere Menschen begegnen und untereinander austauschen. Neben dem Auftritt der Sängerin Aylin ist natürlich die Bescherung der Höhepunkt des Nachmittags gewesen. Leuchtende Augen haben vor allem die Kinder beim Anblick von Spielsachen, Plüsch- und Schmusetieren bekommen. Außerdem hat jedes Kind noch ein Päckchen vom Nikolaus überreicht bekommen. Ein großer Teil der Kindergeschenke ist von Schülern der Grundschulen Lichtenwald und Hegensberg-Liebersbronn gesammelt worden. Der Verein Bürger für Berber wird zudem von der Stadt Esslingen unterstützt.